dentapress Logo

dentapress Premium

Nutzen Sie den dentapress- Premiumservice um ihre Produktneuvorstellungen im Netz zu verbreiten.
dentapress Logo

dentapress Premium

Nutzen Sie den dentapress- Partnerservice um ihre Unternehmenspräsenz bei ihrer Zielgruppe im Netz generell zu stärken.
Google-Gadget
RSS-Feed

Berufswunsch: Zahnarzt – Feinmotorik im Selbsttest » idw-online.de

Am 22. und 23. Oktober 2015 konnten 50 Studieninteressierte ausprobieren, ob das Studium Zahnmedizin etwas für sie ist. Das zweitägige Schnupperangebot der Universität Witten/Herdecke (UW/H) macht diesen Selbsttest möglich. ... » idw-online.de

28. Okt 2015, 12:25 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Zukunftskongress Beruf & Familie: Work-Life-Blending

15. Sep 2015 von SL | Beitrag als wichtig bewerten

Die Bundeszahnärztekammer, der Dentista e.V. sowie der BdZA laden zum Zukunftskongress 2015 „Work-Life-Blending“ ein. Praxiserfahrene Referenten sprechen über lebensnahe Themen. Vor der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, die Bundesversammlung zu besuchen oder an einem Workshop des BdZA teilzunehmen. Im Anschluss an den “Zukunftskongress” findet eine Abendveranstaltung des BdZA in der nahegelegenen Turmbar (Rothenbaumchaussee 2, 20148 Hamburg) [...] ... [Artikel lesen]

bdza,Beruf,BZÄK,Dentista,dents,Facebook,Familie,Kongress,zahniportal,Zahnmediziner
Kommentar schreiben

Ist Zahnarzt der richtige Beruf für mich? » uni-wh.de

Reichen meine Fingerfertigkeiten aus, um mit dem Bohrer neben dem Absauger in der engen Mundhöhle präzise zu arbeiten? In einer mehrstündigen Praxisübung können 50 Schnupperstudierende den manuellen Selbsttest am Phantomkopf machen. Um das eigene Geschick in puncto Bohren, Füllen und Präparieren auszuprobieren, steht den Teilnehmern das menschenähnliche Übungsmodell mit Gebiss als geduldiger und schmerzfreier Testpatient [...] ... » uni-wh.de

11. Aug 2015, 17:42 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Bessere Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf – das ändert sich zum 1. Januar 2015 » presseportal.de

In Deutschland werden derzeit rund 1,85 Millionen Menschen zu Hause gepflegt – zwei Drittel davon ausschließlich durch Angehörige. Eine Umfrage im Auftrag des Bundesfamilienministeriums hat ergeben, dass sich bei 79 Prozent der pflegenden Angehörigen Beruf und Pflege nur schlecht miteinander vereinbaren lassen. ... » presseportal.de

31. Dez 2014, 12:38 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Junge Zahnärzte wollen Familie und Praxis besser vereinbaren » bzaek.de

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird in der Arbeitswelt immer wichtiger – auch für junge Zahnärztinnen und Zahnärzte. Ob Angehörigenpflege oder Kinderbetreuung – auch männliche Zahnmediziner übernehmen selbstverständlich familiäre Aufgaben. Wie sich diese Balance erreichen lässt und welche Hürden es zu überwinden gilt, wurde bei dem ersten „Zukunftskongress Beruf und Familie“ am 08. November [...] ... » bzaek.de

10. Nov 2014, 15:07 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Befragung unter ZFA-Azubis – hohe Zufriedenheit bei der Berufswahl » zahnaerzte-wl.de

Die Wahl des richtigen Berufs ist ein entscheidender Schritt für jeden Jugendlichen. Eine umfangreiche Information vor der Berufswahl ist daher von großer Wichtigkeit. Die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe (ZÄKWL) unterstützt die Berufseinsteiger im Rahmen ihrer Ausbildungswahl und begleitet die jungen Frauen und Männer kontinuierlich. Von der ZÄKWL wurde eine schriftliche Befragung unter den ZFA-Azubis durchgeführt. Im Rahmen [...] ... » zahnaerzte-wl.de

19. Nov 2013, 14:42 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Zahntechniker: Geschützter Beruf zum Schutz der Patienten » prodente.de

Nicht selten sprechen, kauen und lächeln wir über 20 Jahre mit unseren Kronen und Brücken. Wen wundert es, dass der Beruf, der den Zahnersatz mit handwerklichem Geschick herstellt, geschützt ist. Zahntechniker durchlaufen eine anspruchsvolle Ausbildung. ... » prodente.de

30. Mai 2013, 09:25 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Allergiker sollten Berufswahl mit dem Arzt abstimmen » n-tv.de

Sich für einen Beruf zu entscheiden, fällt vielen Jugendlichen ohnehin schon schwer. Leiden sie an Allergien, kann das die Berufswahl noch mehr einschränken. Wichtig ist, sich genau über die Risiken zu informieren. ... » n-tv.de

06. Mai 2013, 14:56 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Ausnutzberufe: Kannst du mal schnell? » spiegel.de

“Irgendeine Zahnarztgeschichte hat jeder parat. Und die kriege ich zu hören, sobald ich sage, was ich beruflich mache: ‘Ach, Zahnärztin? Ich hab’ neulich auch so ‘ne krasse Sache mit meinen Zähnen gehabt…’ Das war schon während des Studiums auf den WG-Partys so. Vielleicht sind Zahnarztbesuche einfach ein gutes Smalltalk-Thema. ... » spiegel.de

10. Okt 2012, 09:25 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Neustart in den Beruf: Deutschlands einzige ertaubte selbständig tätige Zahnärztin » relevant.at

Seit ihrer Kindheit ist Kirsten Keppler hochgradig hörgeschädigt. 30 Jahre lang lebt sie mit Hörgeräten. Mit großen zusätzlichen Anstrengungen besucht sie dennoch Schulen für normal Hörende, absolviert erfolgreich ein Studium der Zahnmedizin. ... » relevant.at

07. Jun 2012, 17:01 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Unzufriedenheit sinkt – Umfrage: Im Vergleich zu 2008 klagen heute deutlich weniger Berufstätige über schlechte Bezahlung oder gespanntes Betriebsklima » presseportal.de

Es gibt weniger Frust in deutschen Firmen, die Zufriedenheit der Arbeitnehmer mit ihren Jobs steigt. Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals “www.apotheken-umschau.de” herausfand, sind die allermeisten Männer und Frauen mit ihrer Arbeit zufrieden (89,9 %) – in den vergangenen drei Jahren stieg deren Zahl sogar noch einmal um 4,5 Prozentpunkte (2008: 85,4 %) [...] ... » presseportal.de

30. Apr 2012, 12:16 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben » bmbf.de

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen – nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF). Mehr als 10.000 Absolventen des Prüfungsjahrgangs 2009 wurden [...] ... » bmbf.de

27. Okt 2011, 08:03 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Vielfältige Herausforderungen in einem interessanten Beruf mit Zukunft » presseschleuder.com

Sie sind weit mehr als bloße Handlanger des behandelnden Zahnarztes: Wer sich das Spektrum der Aufgaben Zahnmedizinischer Fachangestellter vor Augen führt, merkt schnell, dass die ZFA”s für den reibungslosen Ablauf in einer Zahnarztpraxis unabdingbar sind. Nicht zuletzt aufgrund der Vielseitigkeit belegt die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten im Ranking der beliebtesten Ausbildungsberufe des Bundesinstituts für Berufsbildung [...] ... » presseschleuder.com

09. Sep 2011, 14:34 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Memorandum der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen der zahnärztlichen Berufsausübung » bzaek.de

Der BZÄK-Vorstand verabschiedete am 29. Juni 2011 ein Memorandum, das die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen der zahnärztlichen Berufsausübung thematisiert. In der Gesellschaft vollzieht sich ein geschlechterübergreifender Rollenwandel, der auch in der Zahnmedizin deutlich wird. Das Papier veranschaulicht die Herausforderungen, welche diese Veränderungen in der Berufsausübung mit sich bringen. Es will zu weiteren [...] ... » bzaek.de

08. Aug 2011, 15:07 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Bachelorabsolventen gelingt der Berufseinstieg gut » bmbf.de

Bachelorabsolventen gelingt der Berufseinstieg überwiegend reibungslos. Die Hälfte der Absolventen von Fachhochschulen und ein Viertel der Universitätsabsolventen nimmt mit dem ersten akademischen Abschluss direkt eine Berufstätigkeit auf. Nach einem Jahr im Beruf ist die Mehrzahl mit Vergütung, Aufgabenbereich und Karriereperspektiven zufrieden. Derzeit setzt der überwiegende Teil der Studierenden seine akademische Ausbildung allerdings mit einem Masterstudium [...] ... » bmbf.de

04. Mai 2011, 08:36 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Wiedereinstieg erwünscht – aber bitte flexibel! IAT untersuchte Perspektiven für Berufsrückkehrerinnen in der Gesundheitswirtschaft » iat.eu

Die Chancen für einen Wiedereinstieg in den Beruf stehen in der Gesundheitswirtschaft nicht schlecht. Die Wachstumsbranche mit bundesweit 4,6 Millionen Beschäftigten (2009) verzeichnet Beschäftigungsgewinne vor allem im Bereich Altenhilfe, Gesundheits- und Krankenpflege und Physiotherapie. Rund 15 bis 20 Prozent ihres Personals rekrutieren die Unternehmen der Gesundheitswirtschaft aus Berufsrückkehrern, meist qualifizierten Fachkräften, denen erhebliche Flexibilität abverlangt [...] ... » iat.eu

20. Apr 2010, 11:14 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben
 
+++ dentapress Partner ALUMNIGROUPS