dentapress Logo

dentapress Premium

Nutzen Sie den dentapress- Premiumservice um ihre Produktneuvorstellungen im Netz zu verbreiten.
dentapress Logo

dentapress Premium

Nutzen Sie den dentapress- Partnerservice um ihre Unternehmenspräsenz bei ihrer Zielgruppe im Netz generell zu stärken.
Google-Gadget
RSS-Feed

Online-Beratung als Herausforderung für angehende Ärzte » lzkh.de

Der Umgang mit Patienten im Internet stellt eine neue Herausforderung für Ärzte dar. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-WissenschaftsCampus Tübingen „Bildung in Informationsumwelten“ erforschen, wie angehende Mediziner bereits in ihrem Studium auf die Schwierigkeiten der online-basierten Kommunikation mit Patientinnen und Patienten vorbereitet werden können. ... » lzkh.de

09. Dez 2015, 07:34 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

eHealth-Studie: Ärzte erwarten Aufnahme von therapieunterstützenden Apps in die Leitlinien » stiftung-gesundheit.de

43,8 Prozent der Ärzte in Deutschland erwarten, dass therapieunterstützende Apps innerhalb der nächsten zehn Jahre in die Leitlinien aufgenommen werden. Zu diesem Ergebnis kommt die gerade veröffentlichte eHealth-Studie 2015 aus der Studienreihe „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit“ der Stiftung Gesundheit. Noch im Vorjahr hatten mehr als zwei Drittel der Ärzte bezweifelt, dass Apps in Zukunft überhaupt [...] ... » stiftung-gesundheit.de

26. Sep 2015, 15:45 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Ärztliche Schweigepflicht als Gratwanderung Patienten müssen sich auf die Vertraulichkeit verlassen können, aber es gibt Ausnahmen » presseportal.de

Die ärztliche Schweigepflicht gilt entgegen häufiger Annahme nicht absolut. Die Ärzte des German-Wings-Copiloten, der bei seinem Suizid alle Passagiere mit in den Tod nahm, hätten sie brechen dürfen, wenn sie geahnt hätten, was in ihm vorging. ... » presseportal.de

10. Sep 2015, 08:03 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

2013 waren 65 % der Ärztinnen und Ärzte in Praxen mindestens 50 Jahre alt » destatis.de

Ende 2013 waren 65 % der in Praxen tätigen Ärztinnen und Ärzte mindestens 50 Jahre alt. Gut ein Viertel (26 %) war bereits 60 Jahre und älter. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war die Altersgruppe der mindestens 50-jährigen auch bei Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten mit 69 % sowie bei Zahnärztinnen und Zahnärzten einschließlich Kieferorthopädinnen [...] ... » destatis.de

24. Aug 2015, 08:36 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Nächster US-Arzt prahlt mit erschossenen Tieren » blick.ch

US-Mediziner scheinen einen Faible für die illegale Grosswildjagd in Afrika zu haben. Neben Zahnarzt Walter Palmer aus Minnesota soll auch der Gynäkologe Jan Casimir Ceski aus Pennsylvania in Simbabwe gewildert haben. ... » blick.ch

05. Aug 2015, 17:03 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Igel-Angebote: Wenn Ärzte zu aufdringlichen Verkäufern werden » spiegel.de

Igel-Leistungen sind medizinisch umstritten, aber für Ärzte ein lukratives Geschäft. Einige drängen ihre Patienten sogar mit unseriösen Methoden dazu, die Extras in Anspruch zu nehmen. Verbraucherschützer sind empört. ... » spiegel.de

13. Mai 2015, 08:31 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

“Montgomery schadet dem Ansehen des Arztberufes”: 180 deutsche Ärzte setzen sich für Freitodbegleitungen ein und kritisieren den “autokratischen Führungsstil” der Bundesärztekammer » gesundheit-adhoc.de

Mit einer ganzseitigen Anzeige in der heutigen Ausgabe der “ÄrzteZeitung” haben sich 180 deutsche Medizinerinnen und Mediziner für den ärztlich assistierten Suizid ausgesprochen und den amtierenden Präsidenten der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, scharf kritisiert. ... » gesundheit-adhoc.de

12. Mai 2015, 10:48 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Ärzte bei Prävention erste Ansprechpartner » presseportal.de

Die Vorstände von Bundesärztekammer (BÄK) und Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) haben eine stärkere Einbindung von Ärztinnen und Ärzten in die Leistungen des geplanten Präventionsgesetzes gefordert. Anlässlich der heutigen ersten Lesung des Präventionsgesetzes im Deutschen Bundestag wiesen die Organisationen darauf hin, dass Ärzte die wichtigsten Ansprechpartner in Präventionsfragen sind. ... » presseportal.de

21. Mär 2015, 16:33 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Montgomery: Tarifeinheitsgesetz ist überflüssig, schädlich und verfassungswidrig » presseportal.de

“Das Gesetz zur Herstellung einer Tarifeinheit ist völlig überflüssig. Es ist schädlich für die deutsche Gewerkschaftslandschaft. Und es ist in meinen Augen verfassungswidrig.” So kommentiert Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery (in einem Videostatement) das von der Großen Koalition geplante Tarifeinheitsgesetz. ... » presseportal.de

04. Mär 2015, 16:59 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Igel-Leistungen beim Arzt: Wir müssen reden! » spiegel.de

Ärzte bieten viele Leistungen an, die gesetzlich Versicherte selbst bezahlen müssen. Die Kassen kritisieren den fehlenden medizinischen Nutzen. Das wahre Problem ist aber ein ganz anderes. ... » spiegel.de

26. Feb 2015, 16:56 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Gröhes Reformgesetze: Ärzte in Proteststimmung » presseportal.de

Die von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) geplanten Reformen stoßen bei den Ärzten auf starke Ablehnung – und offenbar sind die Mediziner nun auch protestbereit. Das geht aus einer Umfrage unter niedergelassenen Ärzten hervor, die der Ärztenachrichtendienst (änd) in Hamburg am Mittwoch veröffentlichte. ... » presseportal.de

26. Feb 2015, 12:01 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Freiberufliche Tätigkeit von Ärzten trotz Beschäftigung angestellter Ärzte » haufe.de

Ein selbständiger Arzt ist freiberuflich und nicht gewerblich tätig, wenn er auf die Tätigkeit des angestellten Fachpersonals patientenbezogen Einfluss nimmt, so dass die Leistung den “Stempel der Persönlichkeit” trägt. ... » haufe.de

11. Jan 2015, 16:08 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Trend zur Zweitmeinung » presseportal.de

Bei manchen Diagnosen ist das Urteil eines weiteren Arztes sinnvoll. Die “Apotheken Umschau” berichtet über eine Befragung der Asklepios-Kliniken Hamburg und des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung unter 1000 Teilnehmern, laut der jeder Zweite schon mal eine solche Zweitmeinung eingeholt hat. ... » presseportal.de

18. Dez 2014, 08:04 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

“Sagen, worüber man reden will” – Wie Patienten beim Arzt ihre Fragen beantwortet bekommen » presseportal.de

Es liegt nicht nur am Arzt, wenn Informationen beim Patienten nicht ankommen. Auch der Patient sollte sich vor dem Praxisbesuch überlegen, was sein Anliegen ist, welche Fragen er hat, und das auch zu Beginn formulieren. ... » presseportal.de

28. Okt 2014, 16:54 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Medizinklimaindex Herbst 2014: Zurück im Minus » stiftung-gesundheit.de

Die niedergelassenen Ärzte, Zahnärzte und Psychologischen Psychotherapeuten in Deutschland blicken wieder negativ in ihre wirtschaftliche Zukunft. Das zeigt der Medizinklimaindex (MKI) Herbst 2014 der Stiftung Gesundheit mit dem Wert von -3,6. In den letzten eineinhalb Jahren war die wirtschaftliche Stimmung kontinuierlich gestiegen – bis hin zu einem Spitzenwert von +2,7 im Frühjahr 2014. Dieser Aufwärtstrend [...] ... » stiftung-gesundheit.de

20. Okt 2014, 15:21 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Umfrage: Deutsche sind beim Arzt immer selbstbewusster » spiegel.de

Halbgott in Weiß? Das war einmal. Eine neue Umfrage zeigt, dass die Deutschen heute genauer von Medizinern informiert werden wollen. Alarmierend ist die schlechte Pflegevorsorge. ... » spiegel.de

09. Okt 2014, 17:04 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Ärzte: Zögerlich bei neuen Medikamenten? » heilpraxisnet.de

Seit einigen Jahren müssen in Deutschland neue Medikamente einer Bewertung unterzogen werden, in der sie ihren Zusatznutzen gegenüber bereits zugelassenen Medikamenten unter Beweis stellen müssen. Von Seiten der Pharma-Hersteller wird nun bemängelt, dass Ärzte zu selten auf modernere Arzneien zurückgreifen würden. ... » heilpraxisnet.de

17. Sep 2014, 15:07 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Wir müssen reden: Ärzte besprechen zu selten Therapiealternativen mit ihren Patienten » presseportal.de

Entscheiden und planen Arzt und Patient gemeinsam eine Therapie, sind die Erfolgschancen besser. In der Praxis klappt das aber oft nicht, berichtet die “Apotheken Umschau” unter Berufung auf eine seit 2001 regelmäßig durchgeführte Befragung der Bertelsmann-Stiftung. 55 Prozent der 1546 Teilnehmer wünschten sich eine gemeinsame Entscheidungsfindung. Doch nur 28 Prozent gaben an, dass sie vom [...] ... » presseportal.de

04. Sep 2014, 12:04 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Medizinstudenten-Umfrage: Hausarzt? Laaaaaaaaaaangweilig! » spiegel.de

Bitte nicht Allgemeinmediziner und bloß nicht raus aufs Land: Medizinstudenten wissen ziemlich genau, was sie nicht wollen. Am unbeliebtesten: Sachsen-Anhalt und das Saarland. ... » spiegel.de

03. Sep 2014, 16:57 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben

Nachwuchsärzte wollen Teamwork: Die Zeit der Einzelpraxis niedergelassener Ärzte scheint zuende zu gehen » presseportal.de

Junge Ärzte wollen am liebsten im Team und zunächst überwiegend angestellt arbeiten. Die Niederlassung in der Einzelpraxis steht nicht mehr hoch im Kurs. Beruf und Familie miteinander vereinbaren können, geregelte Arbeitszeiten, weniger Bürokratie: ... » presseportal.de

29. Aug 2014, 16:58 Uhr | Headline als wichtig bewerten
Kurzkommentar schreiben
 
+++ dentapress Partner ALUMNIGROUPS